Eine so große Gruppe neuer Minis konnte in St. Peter und Paul seit langer Zeit nicht mehr eingeführt werden. Pfarrer Bünnagel genoss es sichtlich, im Kreis einer so großen Messdienerschar den Familiengottesdienst feiern zu können.

Schon in der Lesung wurde die Gabe des Dienes erwähnt, aber ganz einfach - so Pfarrer Bünnagel in der anschließenden Katechese - ist das mit dem Dienen ja nicht. Erst danach wurde den "Neuen" zum Zeichen der Aufnahme in die Messdienergemeinschaft das weiße Rochett angezogen und mit herzlichem Applaus der Gemeinde begrüßt. Bei der Gabenbereitung konnten sie dann zeigen, was sie in den vergangenen Wochen gelernt haben.

Herzlich Willkommen und viel Freude beim Dienst am Altar!


Anmeldung für Oberminis

Besucherzähler

Heute 0

Gestern 5

Woche 17

Monat 19

Insgesamt 30205