Messdiener auf dem Weihnachtsmarkt

Die Präsenz der Messdiener auf dem christlichen Weihnachtsmarkt St. Peter und Paul hat nicht nur Tradition sondern war auch am zweiten Adventwochenende von Erfolg gekrönt. 

In vielen Bastelstunden entstanden Holzscheit-Engel, Tontopf-Elche, kleine Holzkrippen oder auch Serviettenringe, die am Sonntagabend samt und sonders ausverkauft waren. Auch am Glühweinstand, der von den Oberminis betreut wurde, war zeitweise sehr gut zu tun. Erstmalig wurde in diesem Jahr eine Führung für Kinder zur Installation an der Vorkrippe in der Kirche angeboten. Basierend auf dem Evangelium des Tages wurde den anwesenden Kindern, aber auch den Erwachsenen die Bedeutung der Vorkrippendarstellung veranschaulicht. Begleitet von den musikalischen Beiträgen einiger Messdiener bot sich so die Möglichkeit, sich für circa zwanzig Minuten dem Trubel der Vorweihnachtszeit zu entziehen.

Das Interesse von geschätzt 15 bis 20 Zuhörern bei jeder Führung ermuntert die Organisatoren, diese Aktion im nächsten Jahr zu wiederholen.i


Anmeldung für Oberminis

Besucherzähler

Heute 0

Gestern 5

Woche 17

Monat 19

Insgesamt 30205